Aktuelles

Ligasaison 2020/21

30.09.2020

Die seit Monaten vorherrschende Pandemielage hat das Wettkampfgeschehen auf Bundes-, Landes- und Kreisebene in letzter Zeit erheblich negativ beeinflusst. Und auch die bevorstehende Ligasaison 20/21 ist durch die aktuelle Corona-Lage gekennzeichnet.

Am 28. September hat der Ligaausschuss des DSB die eigentlich in 14 Tagen beginnende Bundesligasaison für die 1. und 2. Bundesliga LG+LP abgesagt. Die genaue Mitteilung des DSB findet ihr hier. Die meisten Landesverbände versuchen, ihre Ligawettkämpfe durchzuführen. Die Durchführung erfolgt in der Regel abweichend von den vorgegebenen Ligaordnungen z.B. in Form von Fernwettkämpfen oder zentral in den Landesleistungszentren.

Auch die Sport- und Ligaleitung unseres Verbandes hat lange überlegt und geplant, um den gemeldeten Vereinen unter den aktuellen Corona-Vorgaben die Durchführung der anstehenden Ligasaison (Freihand und Auflage) zu ermöglichen. Im Auflagenbereich werden die Vorkämpfe in Form von Fernwettkämpfen durchgeführt. Die Finalschießen sollen wie bisher zentral stattfinden. Die Freihandliga wird in diesem Jahr jeweils 2 Wettkampftage mit je 2 Wettkampfprogrammen absolvieren. Es werden keine Duelle der Vereine bzw. der einzelnen Schützen stattfinden; es wird jeweils auf Summe der Einzelergebnisse gewertet. Der Verein mit der höchsten Ringzahlsumme nach 4 Programmen hat die Liga gewonnen. Aufgrund des "Einfrierens" der 1. und 2. Bundesliga wird es nachfolgend kein Relegationsschießen zur 2. Bundesliga geben.

Die betreffenden Vereine wurden bereits vor einigen Tagen über Termine, Orte und Ablauf informiert. Die Planung hat sich an der aktuellen Pandemielage sowie der zur Zeit geltenden 8. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt orientiert. Sollten sich hier im Verlauf der Ligasaison allerdings negative Veränderungen ergeben, ist eine nachfolgende Absage der Ligasaison leider nicht ausgeschlossen.


Regelungen für den Sportbetrieb ab dem 17.09.2020

16.09.2020

Am Dienstag, den 15. September 2020 hat das Kabinett des Landes Sachsen-Anhalt die Achte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung verabschiedet. Diese Verordnung tritt ab Donnerstag, den 17.09.2020 in Kraft. Darin sind in diesem Fall keine weiteren Neuerungen enthalten.

Das bedeutet, dass weiterhin Wettkämpfe unter bestimmten Auflagen (insbesondere §8 - 8.SARS-CoV-2-EindV) durchgeführt werden dürfen:

  • Es muss ein Abstand von 1,50 m zwischen den Sportlern eingehalten werden.
  • Der Veranstalter erstellt ein Hygienekonzept für Wettkämpfe mit und ohne Zuschauern.
  • In geschlossenen Räumen dürfen sich während der Veranstaltung maximal 500 Personen (ab 1. November: 1000 Personen) aufhalten.
    Im Freien beträgt die Obergrenze 1000 Personen.

Die Nutzung der Sportanlage erfordert weiterhin die Freigabe durch den (Schießstand-)Betreiber. Dieser hat die Empfehlungen der jeweiligen Sportverbände zur Nutzungsvoraussetzung zu erklären und zu dokumentieren.
Eine entsprechende Empfehlung des Landesschützenverbandes für seine Vereine können Sie unter folgendem Link abrufen und entsprechend in ausgedruckter und unterschriebener Form auf der Sportanlage hinterlegen.

Empfehlung zur Nutzungsvoraussetzung von Schießstätten (Stand 16.09.2020)

Es sind ebenfalls Mitteilungen der Landkreise und kreisfreien Städte zu beachten, die zur Eindämmung der Pandemie auch Einschränkungen im Sportbetrieb festlegen können.

Die gesamte Siebte Verordnung können Sie unter folgendem Link einsehen:
Achte Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt

Aktuelle Informationen können Sie auf der Seite des Ministeriums für Soziales des Landes Sachsen-Anhalt entnehmen:
Link zur Homepage vom Ministerium für Soziales - Coronavirus

Weitere Hinweise:

Wir empfehlen darüber hinaus die beim Sportbetrieb anwesenden Personen gemäß § 2 Abs. 4 - 7. SARS-CoV-2EindV zu erfassen.
Eine Vorlage zur Führung eines Anwesenheitsnachweises unter Beachtung der Hinweise zur Kontaktdatenerfassung bei der Corona-Bekämpfung ist unter folgendem Link zu finden:
Vorlage für Anwesenheitsnachweis (beschreibbar)
Vorlage für Anwesenheitsnachweis (doppelt)

Hinweise zur Kontaktdatenerfassung bei der Corona-Bekämpfung des Landesdatenschutzbeauftragten

Weiterhin hat Feinwerkbau einige Hinweise zur Reinigung bzw. Desinfektion von Sportwaffen zusammengefasst:
Empfehlung Reinigung und Desinfektion von Feinwerkbau-Sportwaffen (PDF Direktdownload)

Hinweise der GEMA